Haben Cranberries eine schlaffördernde Wirkung?

Autoren: Emilie Tölg, Moana Heller, Johanna Krebs

Schlafprobleme. Wer kennt sie nicht? Aufgrund dessen haben wir uns mit dem Schlafhormon Melatonin auseinandergesetzt. Dieses ist für die Regulierung des Tag-Nacht-Rhythmus zuständig und besitzt eine schlaffördernde Wirkung. Daher sind Melatoninpräparate die Wahl, um leichte Schlafprobleme zu bekämpfen. Die Präparate sollen die Einschlafzeit verkürzen und wirken sich auch positiv auf das Durchschlafen aus.

Melatonin wird im menschlichen Körper aus Serotonin produziert. Es kommt aber nicht nur dort natürlich vor, sondern auch in vielen Lebensmitteln, die wir zu uns nehmen. Cranberries zum Beispiel weisen einen erhöhten Melatoningehalt auf. Daher haben wir uns vor allem mit getrockneten Cranberries und anderen getrockneten Früchten auseinandergesetzt und wollten erfahren, ob diese eine schlaffördernde Wirkung aufgrund des Melatoningehalts haben und wie viel man von diesen Früchten zu sich nehmen müsste, um diese Wirkung zu erzielen.

Dies wollten wir analysieren, indem wir den Gehalt an Melatonin mittels HPLC-FLD nachweisen. Dies ist möglich, da Melatonin ein fluoreszierender Stoff ist und somit von dem Fluoreszenzdetektor (FLD) erkannt werden kann.

Skip to content